Dornfelder

Beschreibung

Gemeinhin gilt der aus Dornfelder gewonnene Wein als harmonisch. Diverse Prämierungen, u. a. bei Weinverkostungen der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft e. V. (DLG), deuten darauf hin, dass der Dornfelder seinen Ruf, nur ein einfacher Rotwein zu sein, teilweise zu Unrecht trägt.

Der Dornfelder ist eine frühreifende rote Rebsorte. Es handelt sich um eine Neuzüchtung, die 1955 durch August Herold an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg durch eine Kreuzung der beiden Sorten Helfensteiner und Heroldrebe erhalten wurde. Benannt wurde die Sorte nach dem Kameralverwalter Immanuel Dornfeld, dem Gründer der Weinbauschule.

Inhalt je Flasche: 
0,75 L

Details

Rebsorte: 
Dornfelder
Qualitätsstufe: 
Qualitätswein
Geschmacksstufe: 
halbtrocken
Anbaugebiet: 
Rheinhessen
Herkunftsland: 
Deutschland

Sensorik

Farbe: 
Dichtes Granatrot mit zartem Violettanteil
Geruch: 
Schwarzkirsche, Brombeere, Vanille
Geschmack: 
Feinherb mit zartem Gerbstoffgerüst
Körper: 
Vollmundig

Trinkempfehlungen

Trinktemperatur: 
18-20 °C
Speiseempfehlung: 
geräucherter Kaninchenrücken auf Graupenrisotto mit rote Beeteschaum

Analytische Angaben

Alkohol: 
11,5 %vol.
Säure: 
5,0 g/l
Restzucker: 
10,1 g/l
Allergene: 
Enthält Sulfite

Öffnungszeiten Vinothek:

November - April

Montag - Donnerstag      nach Vereinbarung
Freitag                                13:00 - 18:00 Uhr
Samstag                             10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag                              geschlossen

Mai - Oktober

Montag - Donnerstag      nach Vereinbarung
Freitag                                13:00 - 18:00 Uhr
Samstag                             10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag                              11:00 -18:00 Uhr

Kontakt

  • Weingut Hein GbR
    Jochen & Thilo Hein
    Hauptstraße 38
    67591 Wachenheim / Zellertal
  • +49 (0)6243 8610
  • info@westwind-weine.de